Donnerstag, 18. Mai 2017

Mein erstes Probenähen

Als Anita Probenäherinnen für ihre neue Tasche suchte, hatte ich direkt Lust mitzumachen.
Tatsächlich durfte ich dann auch die Umhängetasche Juna nähen und es sind gleich 2 Varianten entstanden.



Die erste Variante hat einen Ledermantel und die Stoffe befanden sich noch in meiner Stoffsammlung





Die Tasche hat einen innen liegenden Reißverschluss








Hier habe ich passend zu den Stoffen goldfarbene D-Ringe und Schieber verwendet




Die beiden Tragevarianten finde ich besonders schön, denn es gibt sowohl Handgriffe als auch einen verstellbaren Schultergurt.




Ich habe für die Träger Gurtband verwendet, im Ebook wird aber auch erklärt, wie man diese selber nähen kann




Die Gestaltungsmöglichkeiten der Juna sind unendlich und die anderen Mädels haben ganz zauberhafte Modelle gefertigt, die ihr euch hier anschauen könnt.
Und weil ich auch noch die Stoffvariante ausprobieren wollte, habe ich mich im Stoffladen mit maritimen Stoffen eingedeckt und noch eine Juna genäht.




Das Ebook von Anita ist toll geschrieben und mit den zahlreichen Bildern kann man quasi nichts falsch machen.




Es hat so viel Spaß gemacht diese beiden Junas zu nähen, dass ich sicherlich nochmal eine nähen werde.















Hier habe ich eine aufgesetzte Innentasche aus Webware genäht. Die Ledervariante hat innen eine Reißverschlusstasche bekommen





Mit dieser Bilderflut geht es jetzt zu RUMS und zu TT




Welche Juna findet ihr besser? Die mit dem Ledemantel oder die Maritime?
Grüße

1 Kommentar:

  1. Ui, die maritime Juna ist ja klasse, die würde ich glatt so nehmen! (Also beide sind schön, aber für mich als kleine Wasserratte ist alles mit Ankern ein Traum ;))

    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen