Freitag, 18. Dezember 2015

Mein kreatives Jahr 2015

Zum Jahresabschluss habe ich all meine Projekte mal in einem Post zusammen gefasst.
Dabei ist mir aufgefallen wie viel ich eigentlich in diesem Jahr geschafft habe und wieviel Freude es mir immernoch bereitet diesen Blog aufrecht zu erhalten und meine Werke, sei es genäht, gehäkelt, gebastelt oder ganz selten auch mal gekocht, mit euch zu teilen.
Natürlich bin ich auch stolz auf das was ich mit meinen Händen erschaffen habe, denn ich habe mir das Nähen und Häkeln mühsam allein beigebracht.
Durch ausprobieren und vor Wut in die Ecke schmeißen und irgendwann wieder aufheben und nochmal anfangen, habe ich auch gelernt Geduld zu haben und bei schwierigen Sachen nicht gleich den Kopf in den Sand zu stecken und aufzugeben.
Vorallem aber meinen Perfektionismus konnte ich runter schrauben. Denn es handelt sich hier um mein Hobby und nicht um die perfekte Maßarbeit für eine Pariser Modenschau :-)
Rückblickend kann ich sagen, ich bin zufrieden, und ihr seid es anscheinend auch, denn mit euren Kommentaren zeigt ihr mir auch, dass es euch gefällt.
Vielen Dank für euer treues Lesen, bzw. Bilder gucken, denn mein Blog existiert seit 2 Jahren ohne viel Worte :-)
So soll es auch weiterhin bleiben, denn, auch wenn ich sehr gerne schreibe, lasse ich hier Bilder sprechen :-)
Und nun, mein Jahresrückblick 2015:




Törtchen, Malediven RUMS, Regenbogenbody, gehäkelte Zackenlitze




Babyhose, Brüssel RUMS, Wind und Wetter Parka, Overnightoats





 Ringe, Jeansbluse, Pantys, Babynest



 Haarband, Modeschmuck Ordnung, Babybody, La Blonde




Hipster Beutel, Täschlein, Cliptasche, Regenbogentröpfchen




Kuschelschal, Papiertaschen, Fimo Perlen, Osterkörbchen




Frühlingsleggings, Pumphosen, Ohrringe, Windbraker




Jacke Polly, Espadrilles, Häkelschuhe und Mütze, Jacke Yellow Sky 




Shorts Scarlet, Kosmetiktasche, Cliptasche, bemaltes Porzellan




Malediven RUMS, Nadelkissen, Ringe, My endless Summer




Wir sehen uns im Naehmannsland, bis bald




FreutagsGrüße

Dienstag, 8. Dezember 2015

Jacke Yellow Sky

Dieses Schnittmuster hatte es mir von Anfang an angetan und ich musste es unbedingt für einen kleinen Jungen ausprobieren




ich habe Größe 56 genäht und die passt super auf den kleinen Märchenkleiderbügel





Das Schnittmuster ist von hier




 die kleinen Ohren der Jacke finde ich besonders süß





und heute habe ich mich mal bei picmonkey mit den Bildchen ausgetobt :-)





auf gehts damit zum Creadienstag , Made4Boys und zu Sew-Mini
Grüße

Mittwoch, 2. Dezember 2015

My Endless Summer

Ich mag den Schnitt ja gern, weil er so schön lässig ist





Am Ausschnitt habe ich dünnes Kunstleder mit ran genäht, das fand ich irgendwie passend.
Der Stoff ist so eine Art Strickjersey und in der Farbe zwischen braun und khaki. Der sollte nur zur Nähprobe herhalten (ich wusste noch nicht ob das mit dem Leder funktioniert) und war sehr preiswert.
Da das Shirt aber trotz des flutschigen Lederstoffes was geworden ist, trage ich es jetzt trotzdem.






Der Schnitt ist von Schaumzucker und die Erweiterung bzw. das Tutorial für den Ausschnitt findet   ihr hier




 



heute mal zum MeMadeMittwoch, denn da habe ich noch nie mit gemacht :-)

Grüße

Sonntag, 29. November 2015

gehäkelter Kuschelschal

Draußen wird es langsam immer kälter und deshalb habe ich mir einen schönen Schal aus Kuschelwolle gehäkelt







ich habe Stäbchen gehäkelt, bis der Schal lang genug war und zum Schluss einfach beide Enden miteinander verbunden







und weil ich gerade so schön beim häkeln war, ist auch noch ein kleines kitschiges Deckchen entstanden :-)

 



euch allen einen schönen ersten Advent





Grüße

(verlinkt bei haekelliebe)

Dienstag, 24. November 2015

Nadelkissen DIY

Seit Monaten ist mein Nadelkissen kaputt, aber jetzt habe ich mir endlich ein neues gebastelt








für euch habe ich die einzelnen Schritte mit der Kamera fest gehalten
































 Euch allen einen schönen Creadienstag




Grüße






Dienstag, 17. November 2015

Babynest

Für einen kleinen Jungen der bald das Licht der Welt erblickt, habe ich ein Babynest genäht




die Stoffe fand ich so niedlich und überhaupt nicht geschlechterspezifisch




man kann das Nest von beiden Seiten benutzen, aber ich könnte mich garnicht entscheiden welche Seite schöner ist







zusammen gehalten wird alles mit einer Kordel







das Schrägband für den Tunnelzug habe ich vorher selbst aus Baumwollstoff gebügelt






einen farblich passenden Kordelstopper hatte ich noch in meinem Nähkästchen, übrig geblieben aus diesem Nähprojekt






da ich von beiden Stoffen nur einen halben Meter zur Verfügung hatte, musste ich den Stoff jeweils durchschneiden und aneinander nähen, aber ich finde, es fällt kaum auf und stört auch in keinster Weise






das Befüllen der Seiten war sehr schwierig und hat ganz schön Kraft gekostet, aber ich habe es geschafft :-)






Da heute Creadienstag ist, schau ich dort mal vorbei und auch bei Sew-Mini und Made4Boys gibt es sicher wieder tolle Inspirationen für die Kleinen





Habt einen schönen Tag
Grüße

Dienstag, 10. November 2015

Jacke "Willi", ein Windbraker für den Mann

Endlich habe ich meinen Lieblingsmenschen benäht, das wurde auch schon lange Zeit








der Schnitt ist aus der Zeitschrift La Maison Victor








der Stoff ist ein wasserabweisender Regenjackenstoff von Stoff und Stil








die Farbe hat er sich im Internet selbst ausgesucht, allerdings sieht sie in Wirklichkeit ganz schön spacig aus :-)





leider ist der Windbraker am Rücken und unter den Armen etwas eng, so dass ich nochmal einen nähen werde, die nächste Farbe wird dann dunkelgrau





die Tasche vorn ist eigentlich keine Tasche sondern nur eine Klappe





Ösen, Kordeln und Kordelstopper gehören auch dazu






Insgesamt war es etwas schwierig zu nähen, da der Stoff keinen Patzer verzeiht. An der Kapuze musste ich ein paar mal die Naht auftrennen und diese Fehler bleiben leider sichtbar.
Deshalb bin ich auch nicht allzu entäuscht, nochmal einen Windbraker eine Nummer größer zu nähen.
Die Fehler die ich diesmal gemacht habe, werde ich beim nächsten Mal hoffentlich nicht mehr machen :-)




Euch allen einen schönen Creadienstag

Grüße