Freitag, 25. Juli 2014

Jeans und Spitze

Heute zeige ich euch wie ich meine Jeans verschönert habe









meine liebste Lieblingsjeans hatte von Anfang an diese Abnutzungsspuren









die waren gewollt und sollten so sein









nur ein Loch vergrößerte sich ständig und irgendwann fand ich es dann nicht mehr so schön








irgendwann habe ich dann im Internet eine coole Idee gefunden, wie man das Loch wieder schöner aussehen lässt







man braucht nicht viel, eine Schere, Textilkleber und Spitze ( bei mir ein alter Spitzenrock der Nachbarin)






man schneidet sich ein Stück Spitze zurecht, dreht die Jeans auf links, tupft Textilkleber ums Loch







dann kommt die Spitze obendrauf und der Kleber muss trocknen








ich habe dann an den Seiten die Spitze noch etwas abgeschnitten.
Und dann ist sie schon fertig, die verschönerte Jeans








das ging wirklich superschnell, innerhalb von 5 Minuten, ganz nach meinem Geschmack










Und weil ich mich so darüber freue, gehts jetzt mal ab zum Freutag







Ein wundervolles Wochenende
Grüße

Kommentare:

  1. Ich bin zwar kein Fan von "kaputten" Kleidungsstücken aber mit der Spitze sieht es gleich hochwertiger aus. Ich werde das mal meine Schwester ans Herz legen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ebenfalls kein Freund von abgewetzten Jeans, die letzte dufte abgeschnitten und leicht abgewandelt als Sommershorts allerdings noch mal raus aus dem Schrank.
    Aber die Idee mit der Spitze gefällt mir, vor allem, dass man die Naht nicht sieht. Sieht jetzt nämlich ein bisschen so aus, als hättest du eine Spitzenstrumpfhose drunter.
    Gefällt mir gut und muss ich mir merken ;)

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen